VIDEO

NeoBarock live in Concert, Köln 13.04.2019

Sonaten und Concerti von Schaffrath, Händel und Benda

NeoBarock
Maren Ries – Barockvioline/ -viola
Ariane Spiegel – Barockvioloncello
Stanislav Gres – Cembalo

Anonym

(wahrscheinlich Nicolaus Adam Strungk, 1640-1700)
„Contrapunct sopra la Baßigaylos d’Altr.“
Fantasie über den Choral »Wie schön leuchtet der Morgenstern«
für Violine und Basso continuo

Livemitschnitt aus Telgte vom 14.12.19
mit Werkeinführung

Aus dem Programm „Viola concertata“
Livemitschnitt vom 12.3.2020

„Die Bratsche, wie wird die gemißhandelt! Dis schöne Instrument, dessen Wirkung in der Musik groß ist, wird gemeiniglich von den unwissendsten Lehrlingen, oder blödsichtigen Alten traktirt!“
Was für ein Instrumentenschicksal! Dass das nicht so sein muss, beweist NeoBarock mit seinem Programm „Viola concertata“.

Johann Philipp Kirnberger (1721-1783)
Trio d-Moll | 1. Satz, Andante

Livemitschnitt aus Groningen

Als bedeutender Theoretiker ist Kirnberger schon lange ein Begriff; als Komponist allerdings war er lange vergessen – zu Unrecht, wie die Wiederentdeckung durch NeoBarock bezeugt.

Johann Sebastian Bach (1727-1756)
Die Kunst der Fuge | BWV 1080 | Contrapunctus 10 und 11

Livemitschnitt aus Rostock, 17.5.19

Maren Ries – Barockvioline
Kerstin Linder-Dewan – Barockvioline
Nazar Kozhukhar – Barockviola
Ariane Spiegel – Barockvioloncello
Stanislav Gres – Cembalo

NeoBarock’s Froschkonzert

Livemitschnitt aus Vellern, 1.2.2019

Ein interaktives Konzert zum Entdecken, Ausprobieren und Mitmachen. Zeig, was du drauf hast, und eh du dich versiehst, bist du schon Teil eines klassischen Konzerts von NeoBarock.

Maren Ries – Barockvioline und Konzept
Anna-Maria Smerd – Barockvioline
Ariane Spiegel – Barockvioloncello
Stanislav Gres – Cembalo

Musik der Einsamkeit

Bachs Kunst der Fuge als Melopoem
für Streicher eingerichtet von NeoBarock
mit Texten von Robert Schneider

„Robert Schneiders Texte sind mit der Musik zu einem geschlossenen, fesselnden Gesamtkunstwerk verwoben. … eine künstlerische Meisterleistung, die ganz sicher Teil der göttlichen Ordnung ist.“ (Südkurier)
ECHO Klassik-Preis 2014

Weitere Live-Videos finden Sie auf YouTube.