Ein CD-Bilderbuch von NeoBarock

Prinzessin Fasola und die Muskeltiere
Ein spannendes Abenteuer mit Musik von Biber, Schmelzer und Couperin

Im Schloss von Prinzessin Fasola und ihrem Kater Tido herrscht große Aufregung: Prinz Doremi lässt alle Vögel seines Königreiches einfangen! Wird es der Prinzessin und ihren Freunden gelingen, die „Muskeltiere“ des Prinzen zu überlisten, um die Vögel zu befreien? Die kluge Wachtel hat einen brillanten Plan …

In Kinderkonzerten begeistert NeoBarock kleine und große Zuhörer regelmäßig mit seinem musikalischen Abenteuer rund um Prinzessin Fasola. Jetzt hat das Ensemble unter der künstlerischen Leitung der Geigerin Maren Ries diese fesselnde Parabel über den Wert der Freiheit und die verbindende Kraft der Musik zusammen mit der Autorin Jolanda Steiner als Sprecherin eingespielt.

Das Musikabenteuer liegt im Format eines CD-Bilderbuchs vor: Enthalten sind das Hörspiel und ein Buch, gestaltet vom renommierten Illustrator Heribert Schulmeyer, das bereits beim Betrachten für Vergnügen sorgt. Das Bilderbuch kann sowohl zum Vor- als auch Mitlesen genutzt werden und eignet sich dank der großen Schrift sogar für Leseanfänger.
Die CD verbindet auf einzigartige Weise die Erlebnisse von Prinzessin Fasola mit Kompositionen von Heinrich Ignaz Franz Biber, Johann Heinrich Schmelzer und François Couperin. Dabei dient die Musik nicht nur zur Illustration des Geschehens, sondern stellt einen unverzichtbaren Bestandteil dar, um die Handlung aktiv voranzutreiben. Ein Vorstellungskraft anregendes CD-Bilderbuch, das durch seine Vielschichtigkeit Kinder verschiedenster Altersstufen begeistert und sogar Erwachsenen viel Spaß bereitet.

Der begleitende, leicht verständliche Einführungstext über die Barockmusik und ihre Besonderheiten bietet Antworten auf neugierige Kinderfragen und Material für die Verwendung in der Musikpädagogik.

Ideal für Kinder zwischen 5 und 11 Jahren.

Spieldauer der CD: 44 Minuten

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Rundfunk- und Presseecho

02.02.2024 | Luzerner Zeitung (Schweiz)

Das wunderbare CD-Bilderbuch feiert die Freiheit und zeigt: Ein gutes Konzert kann – selbst bei Vogel fangenden, vorerst unbelehrbaren Prinzen – unerwartete Perspektivwechsel ermöglichen, und damit ein Happy End, das zusammenbringt, was zusammengehört: Doremi, Fasola und Tido. […] Ein Erlebnis sind die imitierten Tierstimmen, virtuose Passagen, feinsinnig, ausdrucksstark und witzig gespielte Musik: Ein musikalisches Bilderbuch mit echtem Mehrwert für Jung und Alt.