Mit NeoBarock Neues entdecken: Ersteinspielungen von Urfassungen Bach’scher Kompositionen sowie unbekannte Kammermusik aus seinem direkten Umfeld erwarten Sie in diesem Album von NeoBarock. Gänzlich Neues wie die ungewöhnliche Klangwelt eines früher Bach zugeschriebenen Trios von Kirnberger steht neben Bekanntem wie der berühmten Ouvertüre h-Moll in einer Frühfassung für Streicher, die selbst der populären Badinerie ein unerhört neues Klanggewand verleiht. Ein Muss – nicht nur für Bach-Kenner.

1 CD |  65:13 min

CD bestellen

Johann Sebastian Bach | Badinerie aus der Ouvertüre a-Moll

Auf der CD

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Sonate G-Dur
Rekonstruktion einer Frühfassung von BWV 1039

Johann Philipp Kirnberger (1721-1783)
Trio d-Moll
früher auch J. S. Bach zugeschrieben

Johann Sebastian Bach | Anonymus des 18. JH.
Concerto C-Dur BWV 525a
anonyme Bearbeitung einer Frühfassung der Orgelsonate BWV 525

Johann Gottlieb Goldberg (1727-1756)
Sonate C-Dur
früher J. S. Bach unter BWV 1037 zugeschrieben

Johann Sebastian Bach
Ouvertüre a-Moll
Rekonstruktion einer Frühfassung der Ouvertüre BWV 1067

Rundfunk- und Presseecho

16.09.2007 | Süddeutsche Zeitung

… eine überaus hörenswerte neue CD!

Dez. 2007 | Concerto – Das Magazin für Alte Musik

Das Eigene und das Fremde
… ein sinnvoll und beziehungsreich ausgewählten Programms. … den spektakulären Abschluss bildet die Ouvertüre BWV 1067.  … NeoBarock geht technisch brillant und mit stupender Virtuosität zu Werke, der Klang ist üppig und lässt in seiner Kompaktheit namentlich bei der Ouvertüre fast vergessen, dass man einer kammermusikalischen Besetzung lauscht. … der von Klaus Hofmann ganz vorzüglich verfasste Booklet-Text gibt dazu die wichtigsten philologischen Argumente an die Hand.

12.11.2007 | WDR 3 Hörzeichen

Auf der neuen CD von NeoBarock erhält man einen Einblick in die Kompositionswerkstatt von Johann Sebastian Bach. Dabei stützt sich NeoBarock auf die These von renommierten Forschern. … Es hat seinen Reiz wie die Musiker von NeoBarock virtuos mit den Erwartungshaltungen ihrer Hörer spielen. … Wie kunstvoll die Stimmen miteinander verwoben sind führt diese Einspielung beispiellos vor, so als würde die Partitur vor dem Hörer Stimme für Stimme aufgeblättert.

Zur CD-Übersicht