English page

Eine musikalische Reise zum Mythos Arkadien

NeoBarock entführt in diesem Album in das poetische Traumland Arkadien. Mit Musik von Heinrich Ignaz Franz Biber, Johann Heinrich Schmelzer, Alessandro und Domenico Scarlatti, Giuseppe Tartini u. a. erweckt NeoBarock die Welt der Hirtenidylle zu neuem Leben.
In ARCADIA – Paradise in Music treffen Erlösung verheißende, christlich inspirierte Pastoralen auf Sehnsucht nach dem antiken Traumland verströmende arkadische Pastoralen.

Mit einem Einführungstext in Deutsch, Englisch, Französisch und Russisch.

1 CD | 64:56 min

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

CD bestellen

Auf der CD

Anonymous
Contrapunct sopra la Baßigaylos d’Altr.
Choralbearbeitung über
Wie schön leuchtet der Morgenstern
für Violine und Basso continuo

Anonymous
Pastorale
für Cembalo

J. H. Schmelzer
Pastorella
für 2 Violinen und Basso continuo

D. Scarlatti
Sonata, K. 513
für Cembalo

Giuseppe Tartini
Pastorale, Op. 1
für Violine und Basso continuo

Signor C.
Pastorale del Signor C.

für Cembalo

J. H. Schmelzer
La bella Pastora
für 2 Violinen und Basso continuo

A. Scarlatti
Arpeggio & Pastorale
für Cembalo

H. I. F. Biber
Pastorella
für Violine und Basso continuo

Rundfunk- und Presseecho

07.04.2022 | Preis der deutschen Schallplattenkritik

Longlist 2/2022


03.03.2022 | Lübecker Nachrichten

Die neue CD des Ensembles NeoBarock lässt den Hörer tief in die idyllische, paradiesische Traumwelt von Arkadien einsinken. Ein großer Genuss.
Den gesamten Artikel nachlesen.

13.02.2022 | CD-Tipp des BR
„NeoBarock ist ein irdisch schönes Album über paradiesische Zustände gelungen.“

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.br.de zu laden.

Inhalt laden

03.02.2022 | rrb KULTUR – Radio (Deutschland)

„Sorgfältig werden die Affekte differenziert, denn es geht nicht immer nur ruhig-friedlich zu. Zuweilen – etwa in den Kompositionen von Tartini und Biber – wird das pastorale Leben auch recht dramatisch geschildert oder aber ganz festlich mit dem Weihnachtsgeschehen in Verbindung gebracht. NeoBarock spielt virtuos und ausdrucksstark in vierköpfiger Besetzung.“
Radiosendung nachhören

Zur CD-Übersicht